Übergang KiTa-Schule

Der Übergang von der Kita in die Schule ist der erste große Schritt ins Schulleben Ihres Kindes. Diesen Weg möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen und den Kindertageseinrichtungen begleiten.

Infoabend zwei Jahre vor der Einschulung

Bereits zwei Jahre vor der Einschulung bieten wir Ihnen die ersten Informationen zum Eintritt ins Schulleben. Auf dem folgenden Padlet finden Sie die zusammengefassten Infos.

https://padlet.com/gsbueschergrund/elterninformation-der-4-j-hrigen-2023-rapl9wctpx2o95wy

 

Schulanmeldung

Die Schulanmeldung findet in den zwei Wochen vor den Herbstferien im Vorjahr der Einschulung statt. 

Sie erhalten von uns eine Einladung zu einem Anmeldetermin, sofern wir Ihre wohnortnahe Schule sind.

Wenn Sie nicht in der Nähe unserer Schule wohnen, aber trotzdem die Einschulung an unserer Grundschule wünschen, melden Sie sich bitte ab Mitte August/ Anfang September bei uns zur individuellen Terminvergabe.

 

Infoabend ein Jahr vor der Einschulung

Nachdem alle Schulanmeldungen stattgefunden haben, laden wir Sie zu einem Infoabend ein. Hier klären wir alle noch offenen Fragen zur Einschulung und geben Ihnen gemeinsam mit Vertretern der Kindertageseinrichtungen noch Tipps zur Förderung im letzten Jahr vor der Einschulung.

 

Termin: 14. November 18 Uhr

 

Infos vom Ministerium:

https://broschuerenservice.nrw.de/default/flipbook/1810

Beratung

Sofern bei der Schulanmeldung einzelne Förderbedarfe deutlich werden, bieten wir eine weitere Beratung bis zur Einschulung an, um für Ihre Kinder die bestmögliche Förderung zum Schulstart zu ermöglichen. Diese Beratung kann nach Wunsch auch in enger Abstimmung mit den Kindertageseinrichtungen, Kinderärzten oder Therapeuten sein.
 

Starterklasse

Im Frühjahr laden wir Ihre Kinder zur Starterklasse ein. An zwei Tagen können Ihre Kinder in der Zeit von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr einen kleinen Einblick in den Schulalltag gewinnen. Die Kinder lernen die Schule kennen, erarbeiten in Kleingruppen erste Aufgabe und lernen das Schulgebäude kennen. Natürlich darf auch das Spielen auf dem Schulhof an einem solchen Tag nicht fehlen.

Im Regelfall sprechen wir die Termine mit den Kindertageseinrichtungen ab. Für Kinder, die nicht aus unserem Schulbezirk zu uns kommen, bieten wir besondere Termine an.

1. Klassenpflegschaft

Kurz vor den Sommerferien laden wir Sie als Eltern zur ersten richtigen Klassenpflegschaftssitzung in die Schule ein. Hier erfahren Sie die Klasseneinteilung, lernen die Klassenlehrer/innen kennen und erfahren alle wichtigen Informationen zum Schulstart nach den Sommerferien.

25.06.2023 18 Uhr
 

Übergang Grundschule- weiterführende Schule

Nach vier oder fünf Jahren an unserer Schule steht der nächste Schulwechsel an. Auch hierbei stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Elternsprechtage im Herbst vor dem Übergang

Auf den Elternsprechtagen nach den Herbstferien kommen Sie mit den Klassenlehrer/innen in erste Gespräche und Ideen zur Übergangsempfehlung. Hier haben Sie die Möglichkeit auch Ihre Ideen und Überlegungen mit ins Gespräch einzubringen. Ein Austausch ist sehr wichtig.

Infoabend zu den weiterführenden Schulen

Im November findet dann ein zentraler Infoabend im Rathaus der Stadt Freudenberg statt, an dem Sie über alle möglichen Schulformen der weiterführenden Schulen informiert werden. Bitte bedenken Sie es geht nicht um eine Werbeveranstaltung für einzelne Schulen, sondern eine sachliche Information über die Bildungsgänge.

Termin 14.11.2023 19 Uhr, Rathaus Freudenberg

Weitere Informationen finden Sie auch hier: https://broschuerenservice.nrw.de/default/shop/Die_Sekundarstufe_I_in_Nordrhein-Westfalen._Informationen_f%C3%BCr_Eltern.

PowerPoint
/wp-content/uploads/go-x/u/cedbc3b5-b592-43b0-b0a8-029e46bb7148/Uebergang-2023-24-1.pptx

Informationstage an den weiterführenden Schulen

In der Regel führen alle weiterführenden Schulen einen Tag der offenen Türe durch, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Schule und auch das Schulprogramm kennenzulernen.

Die Termine stellen wir Ihnen am Elternsprechtag zur Verfügung. Bitte nutzen Sie zur Information aber ebenfalls die Homepages der einzelnen Schulen oder die Presse.

Schulform-empfehlung

Nach der Klassenkonferenz erhalten Sie als Eltern die Schulformempfehlung für Ihr Kind. Diese gibt Ihnen eine Empfehlung für eine mögliche Schulform (Hauptschule, Realschule, Gymnasium). Die Wahl der Gesamtschule und Sekundarschule ist immer möglich. 

Bitte bedenken Sie, dass wir Ihnen lediglich eine Empfehlung mitteilen, diese ist aber keine Verpflichtung. Nutzen Sie bei Zweifeln noch einmal das Gespräch mit dem/der Klassenlehrer/in.
 

Anmeldezeiträume zu Beginn des zweiten Halbjahres

Spätestens mit Erhalt des Halbjahreszeugnisses müssen Sie Anmeldetermine an der jeweiligen Wunschschule vereinbaren. 

Hierzu benötigen Sie den Anmeldeschein und das Halbjahreszeugnis. Beides erhalten Sie von uns.

Erprobungsstufen-konferenzen

Auch wenn Ihre Kinder unsere Schule verlassen haben, begleiten wir die Kinder noch eine Weile weiter. Wir tauschen uns eng mit den aufnehmenden Schulen aus und beraten im Bedarfsfall die neuen Lehrerinnen und Lehrer. 
 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.